„Wir alle tanzen“ mit Connecting People

Connecting People ist ein Projekt für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge von der Asylkoordination Österreich. Ziel ist es InländerInnen für eine ehrenamtliche Patenschaft für einen unbegleiteten minderjährigen Flüchtling zu gewinnen. Im Mittelpunkt steht der Aufbau einer längerfristigen stabilen Beziehung zu einem Jugendlichen und die Unterstützung in ihrem schwierigen Alltag.  Zeit schenken, emotionale Zuwendung, zuhören, ´einfach da sein´stehen an oberster Stelle.

Seit 2 Jahren bin ich Patin eines afghanischen Jugendlichen und mit dem Projekt Connecting People verbunden. Gerade für die jungen Frauen ist es schwierig, den eigenen Körper selbstbewusst zu erfahren, und im Alltag sich selbst in Bewegung und Tanz bei entspannter Atmosphäre erleben zu können. So wurde die Idee mit Connecting People geboren, ein Tanzangebot für junge Frauen, Flüchtlingsmädchen und Frauen aus aller Welt auf den Weg zu bringen. 

“ Wir alle tanzen“ wurde umgesetzt im Frühjahr/Sommer 2012 mit meiner tanzpädagogischen Begleitung.

Ziel ist die Stärkung des Körpergefühls, der Selbstwahrnehmung und des Selbstbewusstsein.  Gemeinschaftsgefühl erfahren, den  eigenen Platz finden, Mut zum Leben zu sammeln und schlicht Freude bei der gemeinsamen Bewegung zu erleben.  Aufbauend auf spielerischem Warm-up, sind dann die TeilnehmerInnen eingeladen, ihre eigene Musik auch  Tänze mitzubringen zum Austausch. Fortsetzung ab Jänner 2014.